Azubi Camp – Gemeinsam in die Zukunft starten

Der Übergang von der Schule in das Berufsleben ist für Jugendliche eine aufregende Sache. Das Schulsystem, das die jungen Menschen jahrelang geprägt hat, gehört nun der Vergangenheit an. Gleichzeitig sehen sich viele mit Aussagen der Eltern und Großeltern wie „Jetzt fängt der Ernst des Lebens an“ konfrontiert. Um den Einstieg in den Beruf zu vereinfachen, startet die Lehrzeit bei SWG Schraubenwerk Gaisbach GmbH etwas anders als bei anderen Firmen.

Zu Beginn der Ausbildung heißt es bei SWG: Kennenlernen, Vertrauen aufbauen, Zusammenhalt entwickeln. Das geschieht in der ersten Septemberwoche, der sogenannten Einführungswoche, zusammen mit unserem Kooperationspartner, der R. STAHL SCHALTGERÄTE GmbH, in der die Azubis auf die Ausbildung und die Tätigkeit in den einzelnen Unternehmensbereichen vorbereitet werden.

Am Anfang dieser besonderen Woche steht für Auszubildende und Ausbilder der SWG und STAHL das Azubi Camp in Kocherstetten auf dem Programm, wo alle drei Tage lang übernachten und auch schon mal dem Wetter trotzen müssen. Zusammen werden die Zelte aufgebaut und kreative Gruppenarbeiten gemeistert. Gemeinschaftssinn, Geschicklichkeit sowie Kreativität müssen sie anschließend bei einer Waldrallye unter Beweis stellen. Sportliche Spiele und ein gemeinsamer Grillabend stärken den Zusammenhalt untereinander. Am dritten Tag schließlich werden mit Hilfe von Vertrauensspielen letzte Berührungsängste abgebaut. Diverse Schulungen wie die Explosionsschulung und der Sporttag am Ende der Woche runden die Einführungstage ab.

Den Ausbildungsverantwortlichen ist es zu Beginn der Ausbildung besonders wichtig, den jungen Menschen Freude und Interesse an Beruf und Unternehmen zu vermitteln, um darauf eine intensive fachliche, praktische Ausbildung aufzubauen. Von Anfang an steht deshalb das „WIR-Gefühl“ im Vordergrund, damit die Auszubildenden mit Teamgeist, Kreativität und Vertrauen in den neuen Lebensabschnitt starten.

Das könnte dich interessieren